Infos von A-Z|Anreise|Kontakt/Bürozeiten|Impressum|Cookies
DeutschItalianoDeutsch

Vilpian

Vilpian, zweitgrößte Fraktion der Gemeinde Terlan, liegt ziemlich genau in der Mitte zwischen Bozen und Meran.

Der Ortsname „Vulpian“ wurde das erste Mal im Jahre 1288 urkundlich erwähnt.

Der Name wurde von "Villa plana" (Dorf in der Ebene) abgeleitet. 1313 schreibt man "Fulpian", später "Fülpian". Ab 1564 schrieb man meist Vilpian.

Das Wahrzeichen des Dorfes sind die beiden Pfarrkirchen zum heiligen Joseph dem Arbeiter.

Der Wasserfall, ein Naturdenkmal, ist sehenswert und die kleine Seilbahn bringt die Wanderer hinauf auf den Tschöggelberg.

Hier dominieren Obstwiesen das Bild.

Das Wetter in Südtirol
Wolkenlos

Heute 16 32

Heiter

Morgen 16 32

© Landeswetterdienst

Webcam
Webcam Terlan
Unsere Partner
Südtiroler Weinstraße Südtirols Süden Südtirol Raiffeisen Terlan